Schulz kam zu uns, als er gerade einmal 8 Wochen alt war.

Ein kleiner Fellknäuel, schüchtern, zerbrechlich und sooooooo schmutzig.

Dass er Schulz heissen würde war meine Idee...und schon von vornherein beschlossen. Ich musste darum kämpfen, hab aber gewonnen.

Mit so unendlich viel Geduld und liebe habe ich Schulz auf die grosse, böse Welt vorbereitet.

Er hatte ja Angst vor allem...Autos,Geräusche,Menschen...alles.

Spielerisch lernte ich ihm "Sitz", "Platz" später auch noch "Gib 5" "Abklatschen" usw.

Er wurde uns als Deutsche Schäferhund verkauft, anfangs konnte man ihn sogar dafür halten. Aber er wurde älter, wuchs...und mit jedem Tag sah er einem DHS  immer weniger ähnlich.

Ich recherchierte im Netz und stiess auf eine Züchterseite für Belgier...und sah Schulz in gross....ok, auch gut, dann war er eben ein Belgier....mein Baby war er trotzdem.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!